Pressemitteilung

Heute schon geknipst? – Friedrichshainer Fotoprojekt lädt zum Mitmachen ein

Fotografie begeisterte Berliner sind dazu aufgerufen thematische Fotos für die Ausstellung „Knipse“ zu machen. Die Fotostrecken werden am 04. September zum Straßenfest Suppe&Mucke der Öffentlichkeit präsentiert.

„Knipse“ ist ein innovatives Projekt, ein Fotowettbewerb ohne Gewinner und Verlierer. „Mitmachen kann jeder, der gerne im Kiez knipst“, so Initiator Holger Mittmann. Die Bilder werden so ausgestellt, dass die Besucher jeweils eine Fotostrecke eines Fotografen sehen, aber auch den unterschiedlichen Umgang der Teilnehmer mit den gestellten Themen in einer Reihe nebeneinander betrachten können.

Die sieben zu fotografierenden Themen sind:
Tingel Tangel, Himmelwärts, 99 Cent, Hau endlich ab!, Genießer, No-go-area, Das erste Mal.

Vorgegeben ist nur das Format der Bilder: 10×15 cm. Alle Fotos sollten auf der Rückseite mit dem  zugehörigen Thema und dem Namen des Fotografen versehen werden. Ob die Bilder farbig oder schwarzweiß sind, digital oder analog, Schnappschuss oder aufwendig nachbearbeitet, bleibt dem Knipsenden überlassen.

Alle eingereichten Fotoarbeiten werden am 4. September auf dem Suppenstraßenfest, das in der Schreiner- und Samariterstr. in Berlin-Friedrichshain stattfindet, ausgestellt.

Gedruckte oder entwickelte Bilder können bis zum 31. August im Conciérge in der Schreinerstr. 10 oder im Vetomat in der Scharnweberstr. 35 in Berlin-Friedrichshain abgegeben werden.

Für weitere Informationen und Interviews steht Ihnen Holger Mittmann unter den unten genannten Kontaktdaten gerne zur Verfügung.

Suppe&Mucke
c/o Concierge
Schreinerstraße 10
10247 Berlin
Tel.: 0176 70 44 18 36
presse@suppeundmucke.de
http://www.suppeundmucke.de

Suppe&Mucke: Soupport your Kiez.
Suppe&Mucke wird aus Mitteln des EU-Programms Jugend in Aktion gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.