Suppenfestival

Suppe und Mucke 2010 – Rundfunk Berlin Brandenburg

zuhause in Berlin und Brandenburg: Suppe und Mucke

Unter dem Motto „support your kiez“ lädt bereits zum zweiten Mal der Friedrichshainer Verein Suppe&Mucke e.V. zum Kiezfest ein. In diesem Jahr trifft man sich in der Samariter- und Schreinerstraße.

Hier gehts zum Video

Quelle: RBB

siehe auch: ARD Mediathek


Zur Sendungsvorschau  „zuhause in Berlin und Brandenburg“:

Suppe & Mucke“ in Friedrichshain

Kiez-Liebe geht manchmal durch den Magen und ins Ohr: der Friedrichshainer Verein „Suppe & Mucke“ lädt zum zweiten Mal zum Stadtteil-Fest ein. 4000 Menschen sind im letzten Jahr zum kostenlosen Suppe essen, Musik hören, Theater schauen und Kinderspaß gekommen. Der Verein, das sind junge Leute aus Friedrichshain, die zeigen wollen, was bereits jetzt durch ehrenamtliche Arbeit entstanden ist – und wo es noch fehlt.

Quelle: RBB

Straßenfest: Suppe und Mucke in Friedrichshain – Der Tagesspiegel

Am heutigen Sonnabend wird das Friedrichshainer Straßenfest: „Suppe und Mucke“ gefeiert.

Von Ewa Kalwa.

Lauch und Käse, Kürbis, Gurken-Kaltschale oder Linseneintopf: Suppenvarianten gibt es fast so viele, wie es Menschen gibt. „Suppe verbindet uns alle“, sagt Jens Rippel, Gründer des Friedrichshainer Straßenfestes „Suppe und Mucke“, das am heutigen Sonnabend gefeiert wird.

An etwa 60 Ständen wird auf rund 650 Metern Suppe ausgeschenkt – kostenlos. Dazu gibt es zwischen 14 und 22 Uhr auf drei Bühnen Musik und auf einer vierten Theater und Tanz. Die Stände können von Privatleuten gemietet werden, solange sie mindestens zehn Liter Suppe anbieten. Das Straßenfest nutzen auch viele alternative Projekte, um sich und ihre Arbeit zu präsentieren – in diesem Jahr unter anderem der RAW-Tempel, das Tacheles und Radio Multicult 2.0, der Nachfolger des RBB-Programms Radio Multikulti.

„Unsere Idee war es, ein nichtkommerzielles Straßenfest zu organisieren, das die Menschen animiert, sich zu engagieren, Lebenswelten neu zu gestalten“, sagt Rippel. Die Idee zum Suppenfestival hatten der 26-Jährige und sein Freund Charlie Braxein Silvester 2008. Einige Jahre zuvor hatten sie bei der Kreuzberger „Fête de la soup“ mitgeholfen – und waren begeistert: „Auch wir wollten dann mal so etwas Größenwahnsinniges tun.“

Die Premiere von „Suppe und Mucke“ 2009 hat „riesigen Spaß gemacht“, sagt Rippel – auch wenn noch alles recht provisorisch war. Nun bringt das 15-köpfige Organisationsteam schon mehr Erfahrung mit. Dass das Fest wieder ein Erfolg wird, davon sind die Organisatoren überzeugt. 4000 Menschen kamen 2009, jetzt rechnen die Veranstalter mit bis zu doppelt so vielen. Wer aus möglichst vielen Töpfen probieren möchte, sollte allerdings früh kommen: Letztes Jahr waren die rund 600 Liter Suppe innerhalb von zweieinhalb Stunden ausgelöffelt. Braxein ist aber optimistisch: „Wir werden so organisieren, dass es möglichst bis 20 Uhr Suppe gibt.“

4.9., 14-22 Uhr, Samariter- und Schreinerstraße, Friedrichshain.
Weitere Infos auf www.suppeundmucke.de.

 

Am 5.9.2010 erschienen bei: Der Tagesspiegel

Artikel als PDF: S&M Pressespiegel_Tagesspiegel

Suppe&Mucke: Heute ab 14 Uhr im Samariterkiez

Es ist angerichtet.  Suppe&Mucke 2010 heute ab 14.00 in der Schreiner und  Samariterstraße in Berlin-Friedrichshain.

Fleißige Köche und Köchinnen haben Suppen für jeden Geschmack gekocht: mit Fleisch, vegan oder vegetarisch. An der Suppentafel wird eine Vielfalt an dampfenden Suppentöpfen aufgetischt, die von gesunden Gemüsesuppen wie Linsen-, Kürbis- oder Kartoffelsuppe über  Currys, Tom Kha Gai, kalter Gurkenschale bis hin zu Chili con carne reicht. Und alles umsonst.

Es erwartet euch ne Menge: Auf dem Suppenfest sind dutzende Projekte und Initiativen mit ihren Ständen vertreten. Auf vier Bühnen gibt es Live-Musik und Kleinkunst. Und nicht zu vergessen unser Kinderfest, denn Suppe&Mucke ist ein Kiezfest für die ganze Familie.

Wer heute noch Suppe&Mucke tatkräftig unterstützen  möchte kann sich beim „Arbeitsamt“ Ecke Schreiner- und Samariterstraße bei uns melden.

Wir freuen uns auf Euch

Euer Suppenteam

Suppe&Mucke 2010 – soupport your Kiez – Carpe Berlin

Suppe&Mucke- Support your Kiez

1500 Liter Suppe und ein Kinderfest in Friedrichshain

Am 4. September findet im Rahmen des Straßenfestes Suppe&Mucke ein großes Kinderfest in Friedrichshain statt. Für Jugendliche und Kinder gibt es reichlich Musik, Unterhaltung und Workshops. Inmitten des Suppenfestivals Suppe&Mucke konzentriert sich das Kinderprogramm auf die Betonbruchbühne und den Drachenspielplatz in der Schreinerstraße. Die Bühne wird musikalisch von „Road to Multiverse“ bespielt.

Daneben zeigt eine Kindergruppe mit einer Akrobatikshow Artistisches.Auf dem Drachenspielplatz gibt es den ganzen Tag eine Töpferwerkstatt, wo das Töpfern erlernt und geübt werden kann. Ihre Phantasie ausmalen können die Jüngeren an einem Schminktisch der Zille Grundschule.

1500 Liter Suppe kostenlos beim großen Straßenfest genießen.

Jugendprojekte aus Friedrichshain-Kreuzberg sind mit eigenen Ständen vertreten und stellen ihre Arbeit der Öffentlichkeit vor. Darunter befinden sich Gangway, Outreach, Das Haus e.V., ASP Forki und der Jugendclub Linse. Die mobile Jugendarbeit Gangway wird zusammen mit Outreach eine Ausstellung von Jugendlichen für Jugendliche präsentieren. Das unkommerzielle Straßenfest Suppe&Mucke ist noch auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern.

am 4. September ab 14.00 Uhr

Erschienen am 30. August bei Carpeberlin.com: Hier der Link

Suppe&Mucke 2010 – Gratis in Berlin

Fasten your Soupbelts. Nach einem heißen Auftakt im letzten Jahr steht jetzt Suppe&Mucke 2010 als zweites selbstgemachtes Friedrichshainer no-budget Suppenstraßenfest in den Startlöchern. Wir laden Euch ein mit uns am 04.09.2010 ab 14°° in der Samariter- und Schreinerstraße ein einzigartig köstlich-kulinarisch, bunt zusammengewürfeltes Fest zu gestalten!

Lasst uns den Kiez zum kochen bringen!

 

Erschienen bei Gratis in Berlin: http://www.gratis-in-berlin.de/tipp/2002187

Pressemitteilung – 27.08.2010

Wo es Süssigkeiten regnet: Kinderfest in Friedrichshain

Am 4. September findet im Rahmen des Straßenfestes Suppe&Mucke ein großes Kinderfest in Friedrichshain statt. Für Jugendliche und Kinder gibt es reichlich Musik, Unterhaltung und Workshops.

Inmitten des Suppenfestivals Suppe&Mucke konzentriert sich das Kinderprogramm auf die Betonbruchbühne und den Drachenspielplatz in der Schreinerstraße. Die Bühne wird musikalisch von „Road to Multiverse“ bespielt. Daneben zeigt eine Kindergruppe mit einer Akrobatikshow Artistisches.

Auf dem Drachenspielplatz gibt es den ganzen Tag eine Töpferwerkstatt, wo das Töpfern erlernt und geübt werden kann. Ihre Phantasie ausmalen können die Jüngeren an einem Schminktisch der Zille Grundschule.

Kiez-TV bietet ein multimediales Projekt an: Kinder dürfen nach einer Einführung selbst auf dem Kiezfest filmen. So soll eine ausgewöhnliche Dokumentation entstehen, die das Event aus Sicht der Kinder zeigen wird.

Im weiteren Kinderprogramm gibt es einen Puppenspieler und als „Bonbon“ können Kinder mit einem Stöckchen einen Piñata, ein Vogel aus Pappmaché, schlagen. Dieser ist mit Süßigkeiten gefüllt und wenn er zerbricht regnen diese auf das Glückskind.

Jugendprojekte aus Friedrichshain-Kreuzberg sind mit eigenen Ständen vertreten und stellen ihre Arbeit der Öffentlichkeit vor. Darunter befinden sich Gangway, Outreach, Das Haus e.V., ASP Forcki und der Jugendclub Linse. Die mobile Jugendarbeit Gangway wird zusammen mit Outreach eine Ausstellung von Jugendlichen für Jugendliche präsentieren. Mit Spannung erwartet wird auch die Hockertanzshow der „Outreacher“ auf der Bühne.

„Suppe&Mucke ist ein Familienfest. Daher können Kinder unser Straßenfest mitgestalten und tragen dazu bei, dem Kiez einen unvergesslichen Tag zu bescherren“, so Sabrina Hermann, Koordinatorin des Kinderfestes.

Das unkommerzielle Straßenfest Suppe&Mucke ist noch auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern. „Engagierte Berliner sind herzlich willkommen bei uns mitzumachen“, sagt Jens Rippel, der selbst ehrenamtlich das Fest mitorganisiert.

Für weitere Informationen und Interviews steht Ihnen Sabrina Hermann unter unten genannten Kontaktdaten gerne zur Verfügung.

 

Suppe&Mucke
c/o Concierge
Schreinerstraße 10
10247 Berlin
Tel.: 0176 70 44 18 36
presse@suppeundmucke.de
https://suppeundmucke.de/

Suppe&Mucke: Soupport your Kiez.
Suppe&Mucke wird aus Mitteln des EU-Programms Jugend in Aktion gefördert.

Pressemitteilung

Heute schon geknipst? – Friedrichshainer Fotoprojekt lädt zum Mitmachen ein

Fotografie begeisterte Berliner sind dazu aufgerufen thematische Fotos für die Ausstellung „Knipse“ zu machen. Die Fotostrecken werden am 04. September zum Straßenfest Suppe&Mucke der Öffentlichkeit präsentiert.

„Knipse“ ist ein innovatives Projekt, ein Fotowettbewerb ohne Gewinner und Verlierer. „Mitmachen kann jeder, der gerne im Kiez knipst“, so Initiator Holger Mittmann. Die Bilder werden so ausgestellt, dass die Besucher jeweils eine Fotostrecke eines Fotografen sehen, aber auch den unterschiedlichen Umgang der Teilnehmer mit den gestellten Themen in einer Reihe nebeneinander betrachten können.

Die sieben zu fotografierenden Themen sind:
Tingel Tangel, Himmelwärts, 99 Cent, Hau endlich ab!, Genießer, No-go-area, Das erste Mal.

Vorgegeben ist nur das Format der Bilder: 10×15 cm. Alle Fotos sollten auf der Rückseite mit dem  zugehörigen Thema und dem Namen des Fotografen versehen werden. Ob die Bilder farbig oder schwarzweiß sind, digital oder analog, Schnappschuss oder aufwendig nachbearbeitet, bleibt dem Knipsenden überlassen.

Alle eingereichten Fotoarbeiten werden am 4. September auf dem Suppenstraßenfest, das in der Schreiner- und Samariterstr. in Berlin-Friedrichshain stattfindet, ausgestellt.

Gedruckte oder entwickelte Bilder können bis zum 31. August im Conciérge in der Schreinerstr. 10 oder im Vetomat in der Scharnweberstr. 35 in Berlin-Friedrichshain abgegeben werden.

Für weitere Informationen und Interviews steht Ihnen Holger Mittmann unter den unten genannten Kontaktdaten gerne zur Verfügung.

Suppe&Mucke
c/o Concierge
Schreinerstraße 10
10247 Berlin
Tel.: 0176 70 44 18 36
presse@suppeundmucke.de
https://suppeundmucke.de

Suppe&Mucke: Soupport your Kiez.
Suppe&Mucke wird aus Mitteln des EU-Programms Jugend in Aktion gefördert.