partner

Live auf Suppe&Mucke: Die Ratten 07 mit Geld oder Leben I-IV

Wir freuen uns, dieses Jahr wieder unsere Freunde von den Ratten07  zu Gast zu haben. Die Ratten präsentieren am Samstag auf Suppe&Mucke mit dem Rattenmobil ihr neues Straßentheaterstück:

Geld oder Leben I-V

Die RATTEN07 mobil – Geld oder Leben

Die RATTEN07 mobil – Geld oder Leben

 
Im Sommer 2013 laden die Ratten zu einer theatralen Stadtwanderung durch ihren Heimatkiez Friedrichshain. Ausgehend vom RAW-Gelände werden „auf der Straße“, auf Plätzen, Höfen, Parks und Wiesen, auf U- und S-Bahnhöfen und abschließend wieder auf dem RAW, zugespitzte Modellszenen aus Produktionen der letzten 20 Jahre gezeigt. Von Büchner und Brecht zu Hauptmann und Dario Fo, von „Die Maschinenstürmer“ bis „Nachtasyl“. Die Wanderung mit Mitteln des Straßentheaters ist eine unsentimentale Werkschau mit denen die RATTEN07 ihre Alltagsräume im Kiez beleben – eine Zeitreise im heutigen Friedrichshain-Kreuzberg

Der Sommer wird noch heiß und gefährlich: denn die RATTEN07 machen mobil mit der Parole „Geld oder Leben“. Es war einmal in Sezuan, als drei Götter zum ersten Mal auf die Erde kamen und einen guten Menschen suchten. „Erst kommt das Fressen , dann kommt die Moral“, lernten die Götter in China. Ohne Geld schafft es kein Mensch, gut zu sein.

Jetzt, bei ihrem zweiten Aufenthalt sind sie unterwegs im gelobten Land der sozialen Marktwirtschaft, in Deutschland, in Berlin, in Friedrichshain – Kreuzberg. Hier muss kein Mensch verhungern oder erfrieren, glauben die Götter. Hier braucht niemand zu stehlen, niemand seine Frau oder Kinder umzubringen.

Aber die Götter suchen nicht nur einen guten Menschen, sondern auch noch einen Ort, wo der Mensch gut sein kann. Werden die Götter in Berlin fündig? Finden sie den Ort, wo ein guter Mensch leben kann?

www.ratten07.de

open call – Kunstprojekt

Im Rahmen des Crosspotting-Austausches mit den Suppenfesten in Lille und Bologna entstehen Kunstprojekte und Kunstwerke mit euch.

Ihr könnt für eine europäische Ausstellung Fotos eurer Küchen schicken. –> http://picyourkitchen.tumblr.com/DEUTSCH

Ihr könnt Videos zum Thema Suppen oder Kiezfestival einschicken.

Ihr könnt bei unseren Mal- und Bastelaktionen in dieser Woche mitmachen.

Weitere Ideen und Projekte folgen demnächst und es geht noch weiter.

europäischer Austausch: Kiezsuppe in Bologna, Lille und Berlin

Wir begrüßen dieses Jahr viele Gäste aus Bolgna und Lille. Im Rahmen eines nun beginnenden zweijährigen Austauschprojektes kommen OrganisatorInnen,  KünstlerInnen, HelferInnen und die SuppengewinnerInnen der Louche D’or und des Gran Festival della Zuppa.

Sie bereiten eine Woche lang mit uns das Festival vor. Dabei entstehen mehrere Kunstwerke, Workshops und ein Bühnenprogramm. Die Köche und Köchinnen der Gewinnersuppen der Louche D’or 2012 und des festival della Zuppa 2012 werden auch bei uns ihre Kochkunst zum Besten geben.

Im Gegenzug werden wir dann nächstes Jahr auch untern anderem mit TuneUp in Italien und Frankreich kreativ tätig sein und die vielen schönen Dinge machen, die wir auf Suppe&Mucke wegen der vielen Arbeit selbst kaum machen können: kochen, malen, essen, tanzen, …

Theater auf Suppe&Mucke

Liebe Theaterbegeisterte,

es ist endlich so weit! Nach drei intensiven Probe-Monaten mit Wind, Regen manchmal auch Gewitter aber vor allem viel Sonnenschein:

CollectiveBantu 4 präsentiert
in Zusammenarbeit mit den Schauspielkünstlern
Claire Fontanille, Amandine Thiriet und Ronan Favereau-Berthelo

Sartre vs Strasse

Inszenierung von Philippe Tibbal
nach den Texten von Jean-Paul Sartre und Till Lindemann

affiche SvS_v1_small

p.j.adjedj@me.com

Première

Samstag, den 25 August 2012

19.00 Uhr

im Rahmen des » Suppe und Mucke « Straßenfests

im Widerstandsmuseum
(Galiläakirche, Rigaerstr. 9-10, Friedrichshain)

Weitere Vorstellungen erfolgen am:

Freitag, den 31. August – 19.00 Uhr
Samstag, den 1. September – 19.00 Uhr
am Winterfeldplatz (Spielplatz, Gleditschstr. 3-23, Schöneberg)

Freitag, den 7.September – 18.00 Uhr
Samstag, den 8. September – 18.00 Uhr
im Park am Gleisdreieck (auf der „kleinen Tribüne“, Kreuzberg)

Wie üblich beim Straßentheater, wird kein Eintritt verlangt oder Tickets reserviert jedoch wird um Spenden nach der Vorstellung gebeten!
Beim Regen und unsicheren Wetter werden Regenschirmen empfohlen !
(Dauer ca. 1h)

Weitere Informationen: facebook.com/SartreVsStrasse

Herzliche Grüsse und bis bald, draußen vor der Tür!

09.06. 14Uhr Suppe&Mucke@RAW-Sommerfest

Im B.L.O. war es sehr schön. Danke, das ihr dabei wart! Dieses Wochenende geht es gleich weiter. Der RAW-Tempel e.V. feiert sein Sommerfest und wir sind dabei. Es geht darum die vielen Projekte auf dem RAW vorzustellen (wir sind eins davon) und für den Erhalt dieses tollen Ortes zu werben.

Hier ist das Programm (wir werden einen Stand mit Suppe, Kuchen und Siebdruck gestalten), los geht’s ab 14Uhr in der Revalerstraße 99.

RAW Sommerfest

Samstag, den 09. Juni 2012 um 14:00 Uhr

Flyer RAW Sommerfest 2012

Rock Bühne am Stoff- und Gerätelager

16:00 Band Fire Flowers / Berliner Mädchenband

17:00 3Stil / Friedrichshainer HipHop

18:00 Jachzen Bachzen / griechischer Folkrock

19:00 Tune Up & friends , Session/ Raw Projektpartner

Acoustic Stage Garten Beamtenwohnhaus

16:00 Liedermacher akustisch:  Albina

16:15 Fay

16:30 Lesung Lydia Kraft

16:45 Band Prunx acoustic

17:30 Lesung Lydia Kraft

18:00 Young Haze / acoustic pop duo

19:00 Liedermacher akustisch Joachim Deutschland

Theaterlounge

17:30 Theatermonolog von Sarah Kane aus ‚Gier‘, mit Simon Gläsner, Regie Pete Jaster

Workshops:

Ab 14 Uhr Kindertöpfern, Kinderzeichnen, Lehmofenbau, Siebdruck, Trash-Recycling-Kunst, Der ‚Goldene Bär‘ malt einen goldenen Bären

Afterparty:

Und am Abend: ein bunter Variete-Abend mit Sebastian Krämer ab 22 Uhr, 1. OG Stoff & Gerätelager

Küste Aftershow-Party ab 22 Uhr mit Djane Irena – Balkan, Flamenco, Frauenpower Hip- und Triphop, Weltmusik

Zuppa in Bologna!

Am 21.04.2012 fand das Gran Festival Internazionale Della Zuppa in Bologna statt und Suppe&Mucke war live dabei.

Bella Bologna! Ein Teil der Suppe&Mucke Crew besaß das Privileg, das Suppen- und Kiezfestival in Bologna zu besuchen. Wir präsentierten Suppe&Mucke vor Ort und leiteten damit eine zweijährige Kooperation mit den Suppenfestivals in Bologna und Lille ein.

Nach einer ganzen Nacht auf der Autobahn erreichten wir müde das BUKO, die Zentrale der Suppencrew in Bolgna. Wir wurden sofort freundlich aufgenommen und in die Vorberitungen einbezogen. Es folgten fröhliche und ereignisreiche Tage. Zunächst gab es gutes Essen, Wein und ein Stadtführung von einem liebenswerten älteren Herren. An dem Tag vor dem Suppenfest gab es eine „Zuppa Off“ ein kleines Vorfest im benachbarten, etwas ländlichen Kiez. Bei Sonne und Wein wurden verschiedene Workshops angeboten, Musik und Kleinkunst zum Besten gegeben und kleine Köstlichkeiten verteilt. Die Atmosphäre war sehr entspannt.

Am Festtag selbst halfen wir beim Aufbau, kochten unsere Suppe und bereiteten unseren Stand vor. Wir hatten ein Soundsystem inklusive Fehla Nito und Kukaracha dabei. Dazu kamen Live-Siebdruck, eine Fotoausstellung über unseren Besuch in Lille, freies Malen mit Klein und Groß, Schreibmaschine schreiben und vieles mehr. Wir kreierten 8 Quadratmeter Suppe&Mucke. Aber auch die anderen Stände hatten einiges zu bieten. Im Kampf um die Wählergunst bei der Wahl der besten Suppe, überboten sich die Menschen in lustigen und bunten Einfällen: Hier Suppe aus der Teekanne, da Wahlkampagnenmobil und dort magische Suppe. Dazwischen spielten zahlreiche Kleinkünstler, Bands, Jongleure, etc.

Unsere Suppe war schon nach anderthalb Stunden alle, gefeiert haben wir bis tief in die Nacht. Dann haben wir haben beim Aufräumen geholfen und uns zu den Trommlern in den Park gesellt.

Den nächsten Tag gingen wir ruhig an, haben uns durch Stadt treiben lassen, ihre köstlichen Spezialitäten (Tagliatelle, gigantische Kirchen, Tortelini, Bolognese, Kommunismus, alte Häuser, Eis) genossen und am abend eine Kneipentour gemacht. Wer allerdings auf dem Skateboard die Stadt durchquert muss dafür 100 Euro zahlen.

Bologna war auf jeden Fall einen Besuch wert und wir freuen uns schon auf den Besuch der Bolognesen zu Suppe&Mucke am 25. August.

weitere Fotos gibt es etwa hier: flickr.com/groups/festivaldellazuppadibologna/

2012

Das neue Jahr steht an.

Wir wünschen allen Freunden, Unterstützern und Bekannten von Suppe&Mucke schöne Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2012!

Alle Interessierte sind eingeladen, Suppe&Mucke 2012 mitzugestalten. Künstler, Köche, Projekte, Animateure, Akteure, Veranstalter, Techniker, Initiativen, Anwohner, Kinder, Senioren, und alle anderen können ein Teil von Suppe&Mucke sein. Machs mit, machs nach, machs besser! Wir freuen uns über Unterstützungen und Anregungen.

Wir beginnen in diesem Monat mit den Vorbereitungen für das kommende Fest und arbeiten weiter an den aus Suppe&Mucke entstandenen Projekten, um unsere Stadt noch lebenswerter zu gestalten.

Das Fest wird am Samstag, den 25.08.2012 stattfinden.

Alles Gute

Eure Suppe&Mucke Crew