IMMER PLEITE ABER NIEMALS ARM!

Gemeinsame Soliparty mit dem Friedensfestival Ostfriesland

13. Februar 2016 / Mensch Meier / Storkower Str. 121

Flyer Soliparty Mensch Meier (Vorderseite)Flyer Soliparty Mensch Meier (Rückseite)

Mammon meinte es im letzten Jahr nicht gut mit uns. Obwohl das Suppe&Mucke trifft Weltfest um den Boxhagener Platz letztes Jahr mit über 6.000 BesucherInnen erfolgreich war und wieder ein buntes Programm mit Bands, Politfest, Kinderfest und zahlreichen Ständen aufbieten konnte, mussten wir erhebliche finanzielle Verluste hinnehmen. Dem Aktionsbündnis für Frieden und Entmilitarisierung, Harlingerland gegen Rechts e.V. erging es ähnlich. Das Friedensfestival Ostfriesland – unter dem Motto „Watt für Jeden!“ – hatte leider Pech mit dem Wetter und so blieben die Besucher aus.

Deshalb veranstalten Suppe&Mucke und das Friedensfestival zusammen eine Party im Mensch Meier. Wir mögen pleite sein, aber gemeinsam sind wir nicht arm, sondern reich an Ideen, Kreativität, Tatkraft und Liebe. Wir setzen auf Eure Solidarität, um aus den Trümmern des vergangenen Jahres neue Paläste zu errichten!

Unter der Beteiligungen von verschiedenen MusikerInnen, KünsterlerInnen, Projekten und Initiativen bieten wir Euch Live Musik, DJs, politische Vorträge, fantasievolle Deko, leckeres Essen, einen Umsonstflohmarkt, eine Schrott-Tombola, Siebdruck und vieles mehr.

Seid dabei und feiert oder helft mit!

Wir suchen noch HelferInnen für Essens-, Getränke- und Merchandise-Stände. Ihr kommt natürlich umsonst rein und bekommt 2x Verpflegung.

Schreibt an koordination@suppeundmucke.de
Wir freuen uns über Eure Unterstützung!

EINTRITT:10€ + Spende
5€ von 22.30h – 23.30h

REFUGEES GET IN FOR FREE!

Please contact koordination@suppeundmucke.de in advance.

Suppe&Mucke trifft Weltfest live im Radio

Dieses Jahr wird Studio Ansage am 29.08.2015 von 17 – 19 Uhr live vom Fest auf UKW 88,4 in Berlin und 90,7 in Potsdam berichten!

Studio Ansage ist live dabei und berichtet von dem Fest. Die beiden Moderatoren AB und Hans der kann´s führen dabei durchs Radioprogramm, während die zahlreichen ReporterInnen Johanna, Frau Klara,  A.b. Vornehm, Daniel RedereiFM und Tim Interviews führen. Geplant sind Gespräche mit VeranstalterInnen, teilnehmenden Initiativen, Künstlern und deren Live-Auftritte, sowie Diskussionsbeiträge von der Polit-Bühne.

Hier gibt es schon einmal einen Vorgeschmack aus der Sondersendung von Studio Ansage am Dienstag.

UPDATE: Hier gibt’s die Live-Sendung vom Fest zum Nachhöhren. Am Dienstag Abend (01.09.15) kommt die Sendung nochmal im Radio!

Das komplette Lineup

Auf drei Bühnen verteilt wird Euch dieses Jahr ein besonders buntes Programm geboten. Hier ist das Line-Up:

Bühne „Blechpalast“ (Krossener / Knorrpromenade)

14.30h – 15.15h       ATUM SHEKEM & THE SHABAKA ROOTZ BAND [Reggae]

15.45h – 16.30h       SPREETONORCHESTRA [Swing]

17.00h – 17.45h       DIE WALLERTS [Humpa]

18.15h – 19.00h       CHERRY BANDORA [Oriental Psych]

19.30h – 20.15h       SMITH & SMART [Hiphop]

20.30h – 21.00h       RICO LOOP [Beats&Sounds]

21.15h – 22.00h       LA CALZADA DE LOS MUERTOS [Skapunk]

 

Bühne „Weltfest“ (Krossener ca. Nr. 22)

14.15h – 15.30h       GLOBAL NEW GENERATION [Kindermusical]

15.45h – 16.30h       BOXI BARRÈ [Swing]

16.50h – 17.35h       FILHOS BRASIL [Weltmusik]

17.55h – 18.45h       ZARGENBRUCH [Liedermacher]

19.10h – 19.55h       PARANOIA & DELPHIN [Punk]

20.15h – 20.45h       MAL WEBB [Ein-Mann-Wundertüte]

21.00h – 22.00h       FORMIDABLE VEGETABLE SOUNDSYSTEM [Elektroswing]

 

Bühne „Holzhütte“ (Gärtner / Wühlisch)

14.00h – 14.30h       TOMI SIMATUPANG [Experimental]

14.50h – 15.10h       MY BABY WILL [Folk]

15.30h – 16.00h       PUPPE`N MUCKE [Performance]

16.20h – 16.50h       ODD feat. CHIKARA AOSHIMA [Performance]

17.15h – 18.15h       RATTEN07 mit „Heidizeit“ [Theater]

18.30h – 19.15h       CIELO FACCIO ORKESTAR [Gypsy]

19.45h – 20.30h       TUNEUP COLLECTIVE [Improvisation]

20.45h – 21.30h       FOKKO WOLKENSTEIN [Elektropop]

21.30h – 22.00h       DAS FRIEDL [Beatbox]

Zusätzlich zum Bühnenprogramm werden die Pirates Of Percussion das Fest mit ihren Samba-Rhythmen bereichern!

Politfest auf „Suppe&Mucke trifft Weltfest“ am 29.08.2015

Pressemitteilung vom 23.08.2015

„Was wird aus Friedrichshain?“ fragt das Politfest von „Suppe&Mucke trifft Weltfest“ am Samstag,

29.08. von 15 bis 21 Uhr in der Gärtnerstraße am Boxhagener Platz. Unter dem Motto „Wem gehört der Kiez“ suchen Expert*innen, Politiker*innen und Engagierte mit dem Publikum nach Lösungen für aktuelle Probleme im Bezirk – dieses Jahr im neuen Format.

Das Format

Auf dem eigenständigen Politfest im Rahmen des großen Straßenfestivals gelangen drängende Themen auf die Bühne und auf die Straße. Die Diskussionen sollen motivierend und inspirierend wirken – Menschen zeigen, was möglich ist und sein kann.

Vier Problemfelder werden in vier Diskussionsrunden verständlich erörtert und unter Einbeziehung des Publikums nach Lösungsvorschlägen gesucht. Durch Elemente aus dem Format Fishbowl öffenen sich die Grenzen zwischen Publikum und Podium ohne auf Auskenner*innen zu verzichten. Anschließend können im Worldcafé an Thementischen die Konzepte weiter vertieft werden. Die Podiumsdiskussionen werden moderiert und verstärkt.

Die Themen

„Wohin mit selbstorganisierter Kultur?!“ Es wird enger und teurer in der Stadt, (kleine) selbstorganisierte Projekte finden nur schwierig Raum. Wie können – trotz hoher Mieten und bürokratischen Hürden – kulturelle Freiräume erhalten und geschaffen werden?

„Wie können wir Migrant*innen vor Ort unterstützen?!“ Es gilt, Menschen an der hiesigen Gesellschaft teilhaben zu lassen – durch (ehrenamtliche) Beschäftigung, Ausbildungen, Kulturprojekte, etc.. Wie können dafür bürokratische Hürden kreativ umlaufen werden? Wie können interessierte Menschen sich nachhaltig einbringen?

„Für wen wird gebaut – Teilhabe an der Stadtentwicklung?!“ Viele Bauprojekte werden gegen oder ohne den Willen der Ansässigen errichtet. Selten und dann meistens zu spät findet eine Anhörung der Betroffenen statt. Anhand aktueller Beispiele werden dem gegenüber Ansätze zu einer demokratischeren Stadtentwicklung gezeigt.

Selbstorganisation oder Fremdverwaltung?“   Häufig fungiert der Bezirk mangels Rechten und Mitteln eher als verwaltendes, denn als gestaltendes Organ. Wenn es wichtig wird, entscheidet der Senat und erst das selbstausbeuterische Engagement von Anwohner*innen verschafft lokalen Interessen Gehör. Welche Strukturen können die Meinungen und Wünsche der Anwohnenden besser repräsentieren und umsetzen – reichen mehr Transparenz und Teilhabe oder braucht es alternative Basisorganisationen? Wie kann lokale Selbstverwaltung aussehen?

Die Eckdaten

Das Politfest findet am Samstag den 29.08. von 15Uhr bis 21Uhr in der Gärtnerstraße am Boxhagener Platz statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen – zum Debattieren, Fragen und Ideen Austauschen.

Das Politfest-Team

info@suppeundmucke.de
suppeundmucke.de
weltfest-am-boxi.de

Pressemitteilung als PDF